Exploring skills in support of a deeper connection – Authentic Eros Weekend

240,00 

26. Nov. 2022 bis 27. Nov. 2022

| GBTQ men* |

Dieser Workshop schafft einen sicheren und spielerischen Rahmen, um zu reflektieren, was wir wirklich wollen, denken, fühlen oder erleben, wenn es um Intimität und Sex geht. Wir werden eine Art Lupe über einige Aspekte der Begegnung legen, damit wir voneinander und von unseren Gewohnheiten lernen und uns auf der Grundlage unserer individuellen Bedürfnisse auf neues Verhaltens- und Beziehungsterritorium ausdehnen können.

-
+

Beschreibung

Authentic Eros Weekend

Exploring skills in support of a deeper connection

Auf intimer Ebene gesehen und geschätzt zu werden, sexuell lebendig und verbunden zu sein, entspringt einem tiefen menschlichen Bedürfnis und bindet so viel von unserer (oft unbewussten) Handlungsmotivation. Orte, an denen wir unsere Entwicklung, unsere Befähigung und unser Wohlergehen in diesem Bereich unterstützen können, sind rar und notwendig.

Als schwule / queere Männer nehmen wir unsere Referenzen für Sexualität und Intimität zu großen Anteilen über unsere Umgebung auf: soziale und familiäre Normen, Medien, Internet, Clubs, Pornos, Dating-Apps oder städtische Umgebungen, die stark aufgeladen oder “betäubend”, wertend oder ungesund sein können.

Dieser Workshop schafft einen sicheren und spielerischen Rahmen, um zu reflektieren, was wir wirklich wollen, denken, fühlen oder erleben, wenn es um Intimität und Sex geht. Wir werden eine Art Lupe über einige Aspekte der Begegnung legen, damit wir voneinander und von unseren Gewohnheiten lernen und uns auf der Grundlage unserer individuellen Bedürfnisse auf neues Verhaltens- und Beziehungsterritorium ausdehnen können.

Was du erwarten kannst:
Mit einer Mischung aus Einzel-, Partner- und Gruppenübungen, werden wir mit folgenden Aspekten arbeiten:
  • sich Raum für Fragen zu Sexualität, Intimität und Beziehungsdynamiken geben
  • das ausdrücken, was du fühlst und was du willst
  • deinen tatsächlichen Gedanken, Gefühle und Handlungen befragen, (die möglicherweise vielleicht aus Angst vorm Versagen, vorm verletzt oder vorm abgelehnt oder Verlassen werden nicht benannt werden)
  • Unterscheiden, was wirklich vorhanden ist, und dem Erstellen einer Geschichte darüber
  • Umgang mit unerfüllten Wünschen und der Angst vor Ablehnung
  • Raus aus deinem Kopf und rein in deinen Körper
  • Entdecke das Vergnügen und die Erfüllung, die bereits in deinem Körper vorhanden sind
  • Stärkere Präsenz entwickeln: Verlangsamen, damit du den Kontext, in dem du dich befindest, richtig lesen und erleben kannst
  • Erweitere deine Berührungs-, Hör- und nonverbalen Fähigkeiten
  • Untersuchen von Gegenszenarien zu Gewohnheiten, die du transformieren möchtest (zum Beispiel: Grenzen ausdrücken von einem Ort der Verbindung, Augenkontakt, nüchternen Kontakt herstellen, Rituale erfinden, um die Routine zu ergänzen, und so weiter …)
  • Begrüßung des Unbekannten

Zusätzliche Informationen

Datum

November 2022

Veranstaltungsdetails

Auf intimer Ebene gesehen und geschätzt zu werden, sexuell lebendig und verbunden zu sein, entspringt einem tiefen menschlichen Bedürfnis und bindet so viel von unserer (oft unbewussten) Handlungsmotivation. Orte, an denen wir unsere Entwicklung, unsere Befähigung und unser Wohlergehen in diesem Bereich unterstützen können, sind rar und notwendig.

Startdatum: 26. November 2022

Enddatum: 27. November 2022

Beginn: 10:00 CET

Ende: 18:00 CET

Veranstaltungsort: Village Berlin

Telefon: ‭+491724672037

Email:

Verkäuferinformation