Playfight Ritual

10,00 

Jeden 3. Sonntag im Monat

| GBTQ men* |

Im Playfight Ritual schaffen wir einen sichereren Raum für Männer* um uns in einen Kreis bezeugt von den anderen in 1:1-Begegnungen physisch zu treffen.
Während des Rituals verwenden wir fast keine Worte, sodass unsere Körper die Kommunikation übernehmen werden.

-
+

Beschreibung

Playfight Ritual

Playfightkollektiv

Im Playfight Ritual schaffen wir einen sichereren Raum für Männer* um uns in einen Kreis bezeugt von den anderen in 1:1-Begegnungen physisch zu treffen.
Während des Rituals verwenden wir fast keine Worte, sodass unsere Körper die Kommunikation übernehmen werden.

Vor einem Playfight legen die Teilnehmenden still eine Intention fest, so wird dann jede Interaktion ein klein bisschen anders. Manche sind tänzerisch-verspielt fast ohne Körperkontakt, andere wollen kuscheln oder gemeinsam herumrollen, wieder andere suchen verschwitzte Tests von Stärke und Agilität.

Es gibt kein externes Beurteilungssystem, welches Gewinner* festlegt. Jeder Playfight gehört den beiden Beteiligten und kann jederzeit ohne Begründung beendet werden.
Aus Sicherheitsgründen werden die Playfights bodennah gehalten. Es gibt eine Aufwärmphase mit Demonstration und Erklärung der Regeln.

Niemand muss Playfighteinladungen annehmen, Ablehnungen sind ein wertvoller Teil des Rituals und ermöglichen sich ganz den stattfindenden Begegnungen hinzugeben.

Bitte kommt rechtzeitig zur Veranstaltung und plant auch Zeit ein im Raum anzukommen, sodass wir alle gemeinsam beginnen können und nicht von Verspäteten unterbrochen werden.
Bitte bleibt entweder ganz bis zum Schluss oder zieht euch in der Halbzeitpause zurück, auch wenn ihr Zeugen* seid, tragt ihr das Ritual mit.

Tragt bequeme Kleidung in denen ihr euch gut bewegen könnt. Gegebenenfalls sind Wechselklamotten für danach angebracht. Empfohlen werden außerdem lange Hosen, um sich nicht die Knie auf den Matten aufzureiben.

Playfight Ritual

Playfight collective

The Playfight Ritual intends to create a safer space for men* to meet each other physically in one-on-ones surrounded by a circle of witnesses.
During the ritual we will keep words to a minimum so that our bodies can take over the communication.

Each man* will silently set his intention before a playfight ritual, so naturally each one will be different, ranging from a dance with little body contact over soft cuddling and rolling around to sweaty fights to find out who is stronger or more agile.

There is no system of external judgment. Each playfight belongs to the two men* engaging in it. It can be ended at any time by a word or by double-tapping your partner or the floor.

For safety reasons, we will not stand up when engaging in a playfight. There will be a warm-up phase and an explanation of the rules before the actual ritual starts.

Please be there in time so we can start together. You don’t have to fight at all, if you don’t feel like it. Rejected invitations to fight are a valid part of the ritual.

However, I would like to ask you to stay till the end of the event (or the break at about halftime), as you will be a part of the ritual whether you are fighting or not.

Wear comfortable clothes in which you can move freely and bring some dry clothes for it might be cold outside and you most likely will be sweaty. Long trousers are advised to avoid mattress burns on your knees.

*Playfight is open to all gay / bi / trans / queer men.

Zusätzliche Informationen

Datum

Dezember 2022

Veranstaltungsdetails

Im Playfight Ritual schaffen wir einen sichereren Raum für Männer* um uns in einen Kreis bezeugt von den anderen in 1:1-Begegnungen physisch zu treffen.
Während des Rituals verwenden wir fast keine Worte, sodass unsere Körper die Kommunikation übernehmen werden.

Datum: 18. Dezember 2022

Beginn: 17:30 CET

Ende: 20:30 CET

Veranstaltungsort: Village Berlin

Telefon: +49 172 4672037

Email:

Verkäuferinformation