Authentic Eros Weekend London

11. Mai 2024 - 12. Mai 2024

180,00 280,00 

2 Tage Workshop
Sa: 10:00 – 17:00, So: 10 – 17:30

| GBTQ men* |

Dare to Love! Dieser Workshop schafft einen sicheren und spielerischen Rahmen, um zu reflektieren, was wir wirklich wollen, denken, fühlen oder erleben, wenn es um Intimität und Sex geht. Wir werden eine Art Lupe über einige Aspekte der Begegnung legen, damit wir voneinander und von unseren Gewohnheiten lernen und uns auf der Grundlage unserer individuellen Bedürfnisse auf neues Verhaltens- und Beziehungsterritorium ausdehnen können.

Supporter
280,00 
-
+
<script>
Regulär
240,00 
-
+
<script>
Mitglieder & Repeater
200,00 
-
+
<script>
Frühbucher
200,00 
-
+
<script>
Ermäßigt
180,00 
-
+
<script>

Beschreibung

Authentic Eros Weekend

exploring skills in support of a deeper connection

Kai Ehrhardt

Auf intimer Ebene gesehen und geschätzt zu werden, sexuell lebendig und verbunden zu sein, entspringt einem tiefen menschlichen Bedürfnis und bindet so viel von unserer (oft unbewussten) Handlungsmotivation. Orte, an denen wir unsere Entwicklung, unsere Befähigung und unser Wohlergehen in diesem Bereich unterstützen können, sind rar und notwendig.

Als schwule / queere Männer* nehmen wir unsere Referenzen für Sexualität und Intimität zu großen Anteilen über unsere Umgebung auf: soziale und familiäre Normen, Medien, Internet, Clubs, Pornos, Dating-Apps oder städtische Umgebungen, die stark aufgeladen oder “betäubend”, wertend oder ungesund sein können.

Dieser Workshop schafft einen sichereren und spielerischen Rahmen, um zu reflektieren, was wir wirklich wollen, denken, fühlen oder erleben, wenn es um Intimität und Sex geht. Wir werden eine Art Lupe über einige Aspekte der zwischenmenschlichen Begegnung legen, damit wir voneinander und von unseren Gewohnheiten lernen und uns auf der Grundlage unserer individuellen Bedürfnisse auf neues Verhaltens- und Beziehungsterritorium ausdehnen können.

Was du erwarten kannst:

  • einen Raum für Fragen zu Sexualität, Intimität und Beziehungsdynamiken
  • eine Praxis, deine Bedürfnisse auszudrücken
  • Mit unerfüllten Wünschen und der Angst vor Ablehnung umzugehen
  • Tatsächliche Gedanken, Gefühle und Handlungen befragen
  • Raus aus dem Kopf und rein in den Körper gehen
  • Über das Erfahren des eigenen Körpers mit der Möglichkeit des schon Genügens und schon Erfülltseins in Kontakt kommen
  • Stärkere Präsenz entwickeln: Verlangsamen, um den aktuellen Kontext besser lesen und erleben zu können
  • das Ungewisse & Spiel erlauben und willkommen heißen
  • Gewohnheiten, die du transformieren möchtest andere Szenarien gegenüber stellen. (zum Beispiel: Grenzen artikulieren, Kontakt ohne den Konsum von Substanzen herstellen, Begegnung proaktiv initiieren oder initiieren lassen, den Wünschen anderer mit einem ehrlichen aber verbundenem Ja oder Nein begegnen, usw…)

Wir können klarer erkennen, was wir in unserem Sex-/Intimleben tatsächlich tun, und wir können eine Wahl treffen. Wir können erforschen, was im Einklang mit dem steht, was wir wirklich schätzen und wollen, und was nicht. Wir können experimentieren und neue Formen des Begegnens ausprobieren.

Wir bieten einen Raum, in dem du entscheidest, wie weit du innerhalb des vorgegebenen Rahmens gehen möchtest, wobei gegenseitiges Einvernehmen die Voraussetzung ist.

Wenn du deine Fähigkeit zur Intimität entwickeln, deine Grenzen erforschen, dich in einer liebevollen Umgebung nähren oder einfach eine tolle Zeit mit dir selbst und anderen Explorierenden haben möchtest, dann ist dies der richtige Workshop für dich.

Veranstaltungsdetails

Startdatum: 11. Mai 2024

Enddatum: 12. Mai 2024

Startzeit: 10:00 CET

Ende: 17:30 CET

Veranstaltungsort: Neal’s Yard Meeting Rooms

Email:

Das könnte dir auch gefallen …