City Tour – Berlin’s History of Sex

10. September 2023

Outdoor Event
Anmeldung erforderlich an an, um Ihren Platz zu sichern.
Der Treffpunkt wird den angemeldeten Teilnehmern mitgeteilt.
11:00-15:00

| LGBTQI+ Friends |

Schon in den 1920er Jahren war Berlin die queere Hauptstadt Europas. Auf der Stadtführung “Berlins Geschichte des Sex” wird dieser unglaubliche, spannende und manchmal auch tragische Teil der Berliner Geschichte, durch Autor und Stadtführer Jeff Mannes, wieder lebendig.

Das Event ist kostenfrei.

Specs

SKU: N/A kategorien: , Tag: Availability:

Nicht vorrätig

Beschreibung

City Tour - Berlin's History of Sex

mit Jeff Mannes

Schon in den 1920er Jahren war Berlin die queere Hauptstadt Europas. Stadtführer Jeff Mannes verrät, warum.

Berlin wird oft als die sexuellste Stadt der Welt bezeichnet. Die Deutschen sind “die perverseste Nation Europas” und Berlin ist die unbestrittene queere Hauptstadt Europas. Berlin kann also auf eine lange Tradition der sexuellen Befreiung zurückblicken. Schon in den 1920er Jahren war Berlin queer-freundlich und sex-positiv und damit vielen anderen Städten weit voraus. Zeichen dieser Zeit lassen sich überall in der Stadt wiederentdecken, auch in Schöneberg, einem der queeren Zentren.

Auf der Stadtführung “Berlins Geschichte des Sex” wird dieser unglaubliche, spannende und manchmal auch tragische Teil der Berliner Geschichte wieder lebendig. Autor und Stadtführer Jeff Mannes verrät hier einige Highlights in Form einer literarischen Stadtführung.

Anmeldung erforderlich: Bitte melden Sie sich per E-Mail an an, um Ihren Platz zu sichern. Der Treffpunkt wird den angemeldeten Teilnehmern mitgeteilt.

zu Fuß, Dauer: ca. 3,5 Stunden
Das Event ist kostenfrei.

Voranmeldung unter :

Veranstaltungsdetails

Datum: 10. September 2023

Startzeit: 11:00 CET

Ende: 15:00 CET

Email: